header banner
Default

Das Tagesgeld hat äußerst hohe Zinsen, was bedeutet, dass diese Kunden das meiste Geld auszahlen


Berlin. Banken locken ihre Kunden mit teilweise hohen Zinsen beim Tagesgeld. Doch nicht alle bekommen den höchsten Satz. Das ist zu beachten.

  • Durch die steigenden Leitzinsen gibt es nun auch wieder deutlich höhere Zinsen beim Tagesgeld
  • Teilweise sind Zinsen von bis zu fünf Prozent drin
  • Allerdings sollten Verbraucher auf ein paar Tipps achten, wenn sie mehr Geld für ihr Tagesgeldkonto herausholen wollen

Nach jahrelanger Nullzinspolitik in Europa lohnt sich Sparen endlich wieder. Erstmals bieten Geldinstitute für Tagesgeldeinlagen wieder fast 4 Prozent Zinsen. Tendenz steigend. „Im Moment herrscht ein starker Wettbewerb“, sagt Ania Scholz-Orfanidis von der FMH-Finanzberatung. „Bis Ende des Jahres rechne ich mit Spitzenangeboten von fünf Prozent.“. So hohe Zinsen für Tagesgeld gab es zuletzt während der Finanzmarktkrise 2008. Nach den Daten der FMH-Finanzberatung erreichte der Durchschnittszinssatz damals 3,57 Prozent. In der Spitze gab es Zinssätze von 5,50 Prozent. Lesen Sie hier: Geheime Wege zu höheren Zinsen: Tagesgeld bei der Sparkasse

Aktuell liegt der Durchschnittszins für Tagesgeld bei den Geldinstituten bei 1,46 Prozent. Doch damit müssen sich Sparer nicht abfinden. In der Spitze liegen die Angebote derzeit bei 3,70 Prozent. Diese Konditionen bieten die Openbank und die Suresse Direkt Bank – zumindest für Neukunden und in den ersten sechs Monaten. Openbank ist eine spanische Online-Bank, die seit ihrer Gründung 1995 zu Santander gehört. Auch Suresse gehört zu Santander.

  • +++ Alle neuen Angebote finden Sie in unserem aktuellen Tagesgeld- und Festgeld-Blog +++
  • Zinsen steigen:Alle Infos zum Angebot für Tagesgeld bei der Consorsbank
  • Guide:Schritt für Schritt zum Tagesgeldkonto – was Sparer beachten sollten
  • Angebot im Check: comdirect-Tagesgeld: Super-Zinsen und eine Besonderheit
  • Check24: Tagesgeld bei der C24 Bank – wie Sparer an noch mehr Zinsen kommen
  • Deutsche Kreditbank:Tagesgeld-Angebot bei der DKB hat einen großen Haken
  • Vergleich:Die besten Tagesgeld-Deals für Neu- und Bestandskunden
  • Geld anlegen:Festgeld oder ETF? So bauen Sie für Ihre Kinder ein Vermögen auf

Wer lieber auf deutsche Anbieter setzt, findet unter den Angeboten der zehn Banken mit den höchsten Tagesgeldzinsen ebenso ordentliche Offerten. Die Direktbank der Sparkassen, 1822 direkt, zahlt 3,60 Prozent und die ING 3,50 Prozent. Bei der DKB steigt der Zins zum 1. August von einem Prozent auf 3,50 Prozent – und zwar für alle Kundinnen und Kunden.

Tagesgeld-Zinsen: Wer profitiert am meisten?

VIDEO: 3% Zinsen aufs Tagesgeld? 😮 | Tagesgeldkonto 2023 #shorts
Finanzfluss

„Von dem Zinssatz profitieren Neu- und Bestandskunden gleichermaßen in vollem Umfang. Wir entscheiden uns bewusst gegen ungleiche Behandlung“, sagt Maren Heiß, Bereichsleiterin Retail Banking der DKB. Doch das ist eine Ausnahme. „Es gibt nur wenige Banken, die eine solche Gleichbehandlung praktizieren“, erklärt Scholz-Orfanidis.

Dazu gehören neben der DKB die J&T Direktbank aus Tschechien (3,30 Prozent) und die BMW-Bank (3,00 Prozent). „Die Banken wollen mit attraktiven Tagesgeldangeboten vor allem Neukunden gewinnen, die dann auch andere Bankdienstleistungen nachfragen“, so Scholz-Orfanidis. In der jetzigen Situation steigender Zinsen sei die Tagesgeldanlage ideal. „Es ist noch Zeit, um längerfristige Anlagen einzugehen.“

Verbraucher müssen achtsam sein: Nicht alle Geldinstitute zahlen hohe Tagesgeldzinsen.

Verbraucher müssen achtsam sein: Nicht alle Geldinstitute zahlen hohe Tagesgeldzinsen. © dpa | Patrick Pleul

Verbraucherschützer raten, auf einem Tagesgeldkonto zwei bis drei Nettogehälter für unvorhergesehene Ausgaben zu parken. In der Phase steigender Zinsen kann von dieser Regel auch mal abgewichen werden, und es können höhere Beträge dort gebunkert werden. Das Gute: Anders als beim Festgeld kann man beim Tagesgeld jederzeit über die Einlage verfügen. Und selbst für ein sechsmonatiges Festgeld liegen die Zinssätze in der Spitze nur bei 3,50 bis 3,70 Prozent. Wer ein zwölfmonatiges Festgeld wählt, bekommt bis zu vier Prozent.

 FilialbankDirektbank
NutzungÜber Filialen und Geldautomaten in wohnortnähePrimär online oder mobile Apps.
Geld ein- und auszahlenÜber Filialen und Geldautomaten in wohnortnäheÜber Partnerbanken und oft Kreditkarten als Standard-Geldkarte
ServicePersönliche Beratung und Kundenservice vor OrtKundenservice primär telefonisch oder online.
KostenTendenz zu höheren Gebühren für Kontoführung und Transaktionen – höhere BetriebskostenOft niedrigere Gebühren oder kostenlose Kontoführung –  geringerer Betriebskosten.
ProduktpaletteKann umfassender sein – einschließlich Versicherungen, Kredite, Anlagen, Girokonten, Tages- und FestgeldkontenOft fokussiert auf Kernprodukte wie Girokonten, Kreditkarten, Tagesgeld und Festgeld
EinlagensicherungÜber jeweiligen nationalen Einlagensicherungsfonds – in Deutschland 100.000 Euro pro Anleger/BankIst abhängig vom Standort der Bank – im Ausland können abweichende Regelungen gelten
TechnologieMittlerweile große Digitalauftritte – bietet aber auch traditionelle Bankdienstleistungen am Schalter an.Stark auf Technologie und digitale Lösungen ausgerichtet.
StandortNetzwerk aus Filialen und Geldautomaten im HeimatlandKann sowohl im Heimatland des Kunden als auch im Ausland ansässig sein – oft vollständig digitale Dienstleistungen

Tagesgeld: Zinsen im Euro-Raum werden weiter steigen

VIDEO: Tagesgeld-Zinsen: So holst du mehr aus deinem Ersparten raus
finanzen.net-Ratgeber

Aktuell erhalten Geldinstitute 3,50 Prozent Zinsen, wenn sie bei der Europäischen Zentralbank (EZB) Geld parken. Weitere Zinsanhebungen der EZB werden in den nächsten Monaten erwartet. Seit Juli 2022 erhöhte die Notenbank im Kampf gegen die hohe Inflation im Euroraum achtmal in Folge die Zinsen. „Wir werden noch eine geraume Zeit mit zu hohen Inflationsraten leben müssen, das ist eine harte Wegstrecke. Da muss die Geldpolitik hartnäckig bleiben“, sagt Bundesbank-Präsident Joachim Nagel.

Interessant auch:Kredit- und Dispozinsen steigen: Wozu ein Experte jetzt rät

Wer jetzt von hohen Tagesgeldzinsen profitieren will, muss in der Regel bei einer anderen Bank Neukunde werden und die Tricks der Tagesgeldanbieter kennen. Denn: Die hohen Tagesgeldzinsen gibt es meist nur für Neukunden und nur für einen bestimmten Zeitraum, danach fällt der Zins zum Teil deutlich ab.

Zum Beispiel sinkt der Zins bei der 1822 nach sechs Monaten direkt von 3,60 Prozent auf 0,60 Prozent. Bei der Comdirect sind es erst 3,25 Prozent und dann nur noch 0,75 Prozent. Die niedrigen Zinssätze sind in der Regel auch jene Bedingungen, mit denen sich aktuell die Bestandskunden abfinden müssen.

Diese Praxis führt dazu, dass die Rendite für das Gesamtjahr deutlich niedriger ausfällt. „Verbraucher auf der Suche nach den besten Zinsen müssen also selbst nachrechnen, wenn sie nicht regelmäßig die Bank wechseln wollen“, sagt Katharina Lüth, Finanzexpertin bei Raisin.

Tagesgeld: So sicher sind die Einlagen

VIDEO: Tagesgeld-Vergleich 2023: Über 3% Zinsen! Die (aktuell) besten Tagesgeld-Zinsen | Finanzfluss
Finanzfluss

Dabei geht es auch anders: Im Vereinigten Königreich und in Spanien muss bei allen Sparprodukten der effektive Jahreszins ausgewiesen werden. Auch in Deutschland ist Transparenz möglich, vorausgesetzt, man will sich Geld leihen. Denn bei Krediten muss der effektive Jahreszins angegeben werden. „Es stellt sich die Frage, wieso Verbraucher ausgerechnet bei Tages- und Festgeldern im Regen stehen gelassen werden“, sagt Lüth.

Und wie steht es um die Sicherheit der Tagesgelder? Zunächst gilt die einheitliche europäische Einlagensicherung. Damit sind 100.000 Euro pro Kunde im Falle einer Insolvenz eines Instituts abgesichert. Einige Banken gehören noch dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken an. Dann sind weitere fünf Millionen Euro pro Kunde sicher.

Sources


Article information

Author: Louis Davis

Last Updated: 1703933642

Views: 1047

Rating: 3.7 / 5 (87 voted)

Reviews: 94% of readers found this page helpful

Author information

Name: Louis Davis

Birthday: 1931-08-23

Address: 55017 Nixon Turnpike, New Joshua, ND 09400

Phone: +4024808623095878

Job: Article Writer

Hobby: Puzzle Solving, Sailing, Aquarium Keeping, Tennis, Badminton, Fencing, Skydiving

Introduction: My name is Louis Davis, I am a vivid, transparent, unwavering, Precious, unyielding, audacious, accomplished person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.